Die Zombiejäger (GruselSeite.com)



DVD

 
Titel: Die Zombiejäger

Originaltitel: Die Zombiejäger

Genre: Zombiehorror, Splatter, Amateur, Trash

Altersfreigabe: keine Jugendfreigabe - FSK

Land/Jahr: Schweden 2005

Regie: Jonas Wolcher

Drehbuch: Jonas Wolcher, Petter Hörberg

Produzenten: Jonas Wolcher, Magnus Hedqvist

Darsteller: Martin Brisshäll, Nick Holmquist, Christian van Caine, Margareta Strand, Erich Silva, Aldo Cunei, Mads Koudal, Yohanna Idha

 


DVD (Verkauf)

Verleih: unbekannt
DVD-Verleihstart: unbekannt
DVD-Verkaufstart: unbekannt
Verpackung: Amaray
DVDs enthalten: 1
Ton:
- Multi: Dolby Stereo
-
-
Untertitel: Englisch, Schwedisch, Spanisch
Bild: 1,85 : 1
Laufzeit: ca. 85 Min.
Uncut: [X] Ja [ ] Nein [ ] Unklar

Extras:
� 4 Featurettes
� 2 Musikvideos
� Combatzone Commercial
� Makeup SFX of Project-X
� Slideshow
� Radio GFN
� Trailer

 




Kurzinhalt des Films:

In einer nicht all zu fernen Zukunft bricht eine Zombieepedemie in Götheburg aus. Die Polizei ist machtlos und so wird ein deutsches Spezialisten-Team gerufen in der Stadt aufzuräumen, und die Ursache der Invasion zu erforschen...

Drei Deutsche gegen 150 Zombies!

 




Eindruck:
Review von S. Notbom - Prüfungsmedium: Kauf-DVD
Mit freundlicher Unterstützung von ... unbekannt


Drei Jahre und ein Budget von ca. 4.000 Euro hat es gekostet diesen Amateur-/Independentfilm fertigzustellen, und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen.
Sicherlich sollte man sich im Klaren darüber sein, dass es sich um eine sehr trashige Zombie-Splatterkomödie handelt!
Schnelle Schnitte, gute Kameraeinstellungen und viele frische, skurile Ideen dürften einige (Independent-)Horrorfans in ihren Bann ziehen.

Interessant ist der multikulturelle Touch. So wurde der Film von ein paar Schweden gedreht, jedoch sind die Hauptcharaktere Deutsche, die in Ermangelung an Beschäftigung (jaja, die liebe Sozialkritik) nach Schweden geordert werden, um dort einen Job zu erledigen.
Gesprochen wird weitestgehend in gebrochenem Deutsch und natürlich Schwedisch, wobei der Film durch Zuhilfenahme englischer Untertitel ziemlich leicht zu verstehen ist. Die Dialoge sind relativ Sinnfrei aber durchaus unterhaltsam.

Zombies und blutige Szenen gibt es en Masse zu bestaunen.
Die Qualität der Zombiemaskierung schwankt hier zwischen mäßig und ziemlich gut gelungen. Splatter und Gore werden auch in unterschiedlichen Qualitäten gezeigt, wobei die meisten Effekte einfach aber wirkungsvoll sind.

Die Bildqualität der DVD könnte etwas mehr Kontraste gut vertragen, genau wie der Ton, der in gewohnter Amateurfilmerqualität (O-Ton und nachsynchronisiert) durch die Boxen der Heimkinoanlage scheppert.
Der Soundtrack ist ein Mischmasch aus Gothic, Elektro und schnellem, harten Metal, wie man es von vielen ähnlichen Produktionen her kennt: Hauptsache "fiese" Mucke...

Der Silberling vom unbekannten Label wurde mit vielen guten Extras ausgestattet, die vor allem für Amateurfilmer sehr interessant sein dürften.

(!) Bitte beachtet dass wir DIE ZOMBIEJÄGER als Amateur-Projekt bewerten, und als solches ist das Ergebnis wirklich vorzeigbar!

Fazit: Gute Gags, lustige Hauptdarsteller, schön gebrochenes Deutsch, viele viele Zombies und eine große Portion Gekröse. Ein actionreicher Amateur-Zombie-Splatterfilm der Extraklasse.

 



Wir geben befriedigende 3,5 von 6 Sternen:



 


 







Screenshots by GruselSeite.com 












Screenshots by Grusel
    
Rechtliche Hinweise:
Diese DVD- & Filmbeschreibung ist als Verbraucherinformation gedacht und stellt keine Werbung dar!
Allgemein: Das © der Filmbilder liegt bei der jeweiligen Verleihfirma.
Um "Traffic-Klau" vorzubeugen wurde der Schriftzug "GruselSeite.com" in die Filmbilder hineingearbeitet.
Das Kopieren jeglicher Texte dieser Filmbeschreibung darf nur unter Angabe von "GruselSeite.com" als Quelle
und mit einer Verlinkung auf dieses Review erfolgen!
Wir behalten uns das Recht vor diese Filmbeschreibung in Zukunft noch zu ändern/editieren!

Comments

Popular Posts

My photo
Jonas Wolcher
Gothenburg, Vastra Gotalands Lan, Sweden
Jonas was born in Gothenburg at Östra Sjukhuset 15th of April 1973. He spent his childhood most of the time in Skåne until he went to school. Jonas began a career as a tourist guide, but then moved on to become a journalist. He started his first company (commercials) 1996 when he moved back to his hometown. There he tried many different works, salesman, sampler, telephone salesman, merchandiser. 1997 Jonas went to Gothenburg University to study Film Theory. After less than a year he couldn't go on any further. Jonas wanted to make film instead of becoming a film critic. Today 2016 He's now working with movies from all over the world. Jonas Wolcher has worked with special effects since 1998, for movies, music videos and lectures "impressive horror makeup easy and effective". Now Jonas Wolcher has been involved in several projects such as Sektor 236, Barracuda, WeekEND, Root of Darkness, Hermit, Monster Killer, Coctail Apocalypse, Precision, Stay among many.